Hundetaxe - Gesuch um Erlass

  • Ein Erlass der Hundetaxe ist im Hundereglement unter Art. 18 geregelt.

    • Keine Taxe wird erhoben für ausgebildete  Armee-, Blindenführ-,
      Lawinen-, Polizei-, Zoll-, Katastrophen- und Sanitätshunde, sofern die Spezialausbildung und die sinngemässe Verwendung solcher Hunde durch den Hundehalter nachgewiesen wird.
    • Für Inhaber eines Betriebes für gewerbsmässige Hundezucht oder Hundehandel wird in der Regel der Mindestansatz erhoben.
    • Der Gemeinderat kann in Härtefällen, auf begründetes Gesuch hin, die Abgabe ganz oder teilweise erlassen.

     

    Ein Gesuch um Erlass der Hundetaxe ist schriftlich zu Handen des Gemeinderates einzureichen.


 
 
Q-Matte Überbauung Frauenkappelen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Frauenkappelen
Murtenstrasse 62
3202 Frauenkappelen

031 926 63 63
E-Mail

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung

Montag

08.00 - 11.30 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Dienstag 

08.00 - 11.30 Uhr


Mittwoch und Donnerstag 

08.00 - 11.30 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

Freitag 

08.00 - 11.30 Uhr


AHV-Zweigstelle

Montag und Mittwoch

08.00 - 11.30 Uhr


 

 

 

 

© 2019 Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».

 
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.