• Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Gemeinde Frauenkappelen
  • Adresse
  • Telefon
  • Mail
  • oeffnungszeiten

Poststelle Frauenkappelen

04.07.2013

Wie weiter?

Das Kundenverhalten ändert sich: Immer weniger Briefe, Pakete und Einzahlungen gehen über den Postschalter. Hauptgründe sind der Trend zur elektronischen Kommunikation, die Mobilität der Bevölkerung sowie die verstärkte Konkurrenz auf dem Postmarkt. Deshalb verlangt der Bundesrat von der Post, ihre Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit laufend zu verbessern.

Vor diesem Hintergrund kam es im Februar 2013 zur Kontaktaufnahme mit den Behörden von Frauenkappelen. Denn auch die Dorfpoststelle verzeichnet Mengenrückgänge. Für die Zukunft stehen drei Möglichkeiten zur Diskussion:

- die Weiterführung der Filiale, angesichts der Nachfrage jedoch mit neuen Öffnungszeiten
- der Ersatz durch eine Agentur ("Post beim Partner") oder
- die Einführung eines Hausservices ("Post an der Haustüre").

Für Post und Gemeinderat steht eine Agentur im Vordergrund. Die "Post beim Partner" bietet attraktive Öffnungszeiten und bei den Briefen und Paketen ein Grundsortiment, das die täglich nachgefragten Dienstleistungen abdeckt. Mit der PostFinance Card sind Geldbezüge und bargeldlose Einzahlungen möglich, Letzteres auch mit den Maestro-Karten der Banken.

Ein möglicher Standort für das Agenturmodell wäre der Laden in der Käserei. Ein Entscheid ist aber noch nicht gefallen; die Gespräche und Abklärungen gehen weiter. Sobald eine einvernehmliche Lösung vorliegt, wird die Post die Öffentlichkeit in Absprache mit dem Gemeinderat informieren.

Post CH AG
Gemeinderat Frauenkappelen